05.10.2011 Feierliche Eröffnung der IBAS – Informations- und Beratungsstelle Anerkennung Sachsen in der Yenidze in Dresden

Nach der Begrüßung durch Kay Tröger, Koordinator IQ-Netzwerk Sachsen übermittelte Frau Christine Clauß MdL, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, ihr Grußwort. Für einen thematischen Einstieg zum “Auftrag des IQ-Netzwerkes in Hinblick auf das Anerkennungsgesetz” sorgten Jürgen Schröder, Ref. Grundsatzfragen der Ausländerpolitik, BMAS und Maria Höchstädter, Ref. 328 Integration durch Bildung, BMBF. Prof. Dr. Martin Gillo MdL, Sächsischer Ausländerbeauftragter referierte über “Die Beratungsstelle als Zeichen einer Willkommensgesellschaft” und Anett Reiche, Projektmitarbeiterin IQ-Netzwerk Sachsen stellte die inhaltliche Ausrichtung der IBAS im Kontext des IQ-Netzwerkes in Sachsen vor. Anschließend wurde die IBAS offiziell eröffnet, Räume konnten besichtigt werden und Näheres über die Beratungsangebote erfahren werden.

Eingetragen in: Neuigkeiten