Adressaten

Die Informations- und Beratungsstelle Anerkennung Sachsen (IBAS) richtet sich nicht nur direkt an Migrantinnen und Migranten als Ratsuchende. Sie zielt vielmehr darauf ab, mittelfristig alle für das Themenfeld relevanten Akteure gezielt miteinander zu vernetzen. Der Prozess der beruflichen Integration soll durch verbesserte Informations- und Kommunikationsflüsse optimiert werden.

Arbeitsmarktakteure

IBAS steht vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen wie Agenturen für Arbeit, Jobcentern, Kommunalen Einrichtungen, Migrantenorganisationen, Migrations-beratungsstellen für Erwachsene, Jugendmigrationsdiensten sowie Bildungs- und Integrationskursträgern beim Ausbau und der Vertiefung ihrer Informations- und Beratungsarbeit im Bereich der Anerkennung ausländischer Qualifikationen zur Verfügung.

Wirtschaft

IBAS unterstützt Unternehmen und Einrichtungen der Wirtschaft bei der Einschätzung ausländischer Qualifikationen im Rahmen des Bewerbungsprozesses, der Existenzgründung und der Unternehmens- und Personalentwicklung.

Ratsuchende

IBAS unterstützt Migrantinnen und Migranten mittels grundlegender Erstinformation zu Anerkennungs-möglichkeiten und einer passgenauen Verweisberatung auf dem Weg zur Anerkennung ihrer ausländischen Qualifikationen.