Projekt

IQ Netzwerk Sachsen

schulungDer Verein EXIS Europa e.V. koordiniert das IQ Netzwerk Sachsen. Seit 2005 ist EXIS im Bereich „Migration und Arbeitswelt“ als Transferpartner in Sachsen tätig. Neben soliden Netzwerkstrukturen als Ergebnis der letzten Jahre vor Ort bildet ein umfangreicher Informations- und Erfahrungspool durch die bundesweite Zusammenarbeit und Vernetzung die Grundlagen für die IQ-Arbeit auf regionaler Ebene.

In das IQ Netzwerk Sachsen sind Agenturen für Arbeit, Jobcenter, die Regionaldirektion Sachsen, Vertreter aus Kommunen und Landkreisen, Landesministerien, Migranten-organisationen, Migrationsberatungen, Bildungseinrichtungen, Vertreter der Wirtschaft wie Kammern und Unternehmensverbände, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie der Sächsische Ausländerbeauftragte als Partner eingebunden. Darüber hinaus wird mit regionalen Integrationsnetzwerken und weiteren Strukturen zur Arbeitsmarktintegration kooperiert.

Neben den Aktivitäten im Bereich der Anerkennung ausländischer Qualifikationen werden gemeinsam mit regionalen Partnern vielschichtige Qualifizierungen im interkulturellen Bereich für Beschäftigte in Jobcentern, Agenturen für Arbeit und weiteren arbeitsmarktfokussierten Institutionen angeboten. Zur Optimierung des Prozesses der beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten werden vorhandene Angebote dokumentiert, Schnittstellen definiert und Akteure im Freistaat über Bedarfe oder Überangebote informiert. Es werden Ansätze zur verbesserten beruflichen Integration erarbeitet und deren Umsetzung begleitend initiiert.

Informationen über das IQ Netzwerk Sachsen

>> Präsentation „IQ Netzwerk Sachsen“
>> Infoblatt „Kurzbeschreibung IQ Netzwerk Sachsen“